Internetverbindung herstellen

Starte den Modistaller in ein paar Stunden wieder!

Fehlermeldungen: java.net.SocketTimeoutException: Read timed out; java.net.SocketTimeoutException: connect timed out; java.net.SocketException: Connection reset

Unser Webserver ist stark überlastet, bitte starte den Modinstaller in ein paar Stunden wieder...
INFO: Im Offline Modus kannst Du importierte Mods installieren.
Wir bitten um Dein Verständnis!

Wir unterstützen nicht alle Minecraft Versionen!

Fehlermeldung: java.lang.IllegalStateException: HTTP Response Code 404 Source: http://files.minecraft-mods.de/installer/X.X.X/quellen.txt Errorcode: S1x04

Du kannst bei uns für folgende Minecraft Versionen Mods über unseren Modinstaller installieren:

1.8.1, 1.8, 1.7.10, 1.7.9, 1.7.5, 1.7.4, 1.7.2, 1.6.4, 1.6.2, 1.6.1, 1.5.2, 1.5.1, 1.5, 1.4.6 und 1.4.5

Alle anderen Minecraft Versionen unterstüzt unser Modinstaller nicht, wie z.B. 1.4.7 (benenne einfach den Ordner in 1.4.6 um). Alle Minecraft Versionen unterhalb der Version 1.4.5, Alpha- und Betaversionen (die man nicht im Launcher herunterladen kann) bieten wir nicht an. Die Ordner müssen exakt wie die Minecraft Versionen benannt werden.

Kontrolliere die Verbindung mit dem Internet

  1. Häufige Fehlermelung: java.lang.IllegalStateException: Http Response Code 404

    Gehe bitte in den .minecraft/versions Order und kontrolliere, ob die Ordner nach folgendem Format entsprechend der Minecraft Version benannt wurden: Zahl.Zahl.Zahl (z. B. "1.7.10"). Der Modinstaller erstellt in diesem Verzeichnis einen eigenen Ordner namens „Modinstaller“. Die Inhalte werden von dem Ordner namens „1.7.10“ in den Modinstaller Ordner kopiert und dann weiterverarbeitet. Damit der Modinstaller die Modliste im Internet finden kann ist dieses Format zwingend. Bitte benenne alle Ordner außer dem Modinstaller Ordner in diesem Format!
    Wenn du die alte Version (v2.6) nutzen solltest, lade bitte die neuste Version herunter.

  2. Häufige Fehlermelung: java.net.UnknownHostException: files.minecraft-mods.de

    Wenn Du diese Seite gerade unter "minecraft-installer.de" aufgerufen hast, ist zu diesem Zeitpunkt eine Internetverbindung aufgebaut worden. Versichere Dich, dass Du immer einen permanenten Internetzugang hast, solange du den Minecraft Modinstaller ausführst. Möglicherweise können durch den Internetempfang via LTE kurzfristige Störungen auftreten, welche aber bei wiederholten Versuchen umgangen werden können. Alle nachfolgenden Erläuterungen basieren auf einem permanenten Internetempfang.



Halte Java auf dem aktuellsten Stand

Das sorgt für die automatische Beseitigung vieler Probleme, da neue Softwareupdates häufig auch viele Sicherheitslücken schließen und der Computer besser gegen Virenangriffe schützen.
Virenschutzprogramme müssen also Java nicht mehr so kritisch einstufen, da es nun keinen Grund mehr gibt, dass Java eventuell zur Virenverbreitung genutzt werden kann.


Stelle Dein Virenschutzprogramm ein

Häufige Fehlermelung: java.net.ConnectException: connect: Address is invalid on local machine, or port is not valid on remote machine
Manche Virenschutzprogramme (vor allem Kaspersky) verweigern Java den Netzwerkzugriff außerhalb von lokalen Netzwerken (d.h. den Internetzugriff). Um Java den Internetzugang zu ermöglichen (ein kurzfristiges deaktivieren der Firewall oder die Einstellung „Schutz anhalten“ ist nutzlos), öffne die Einstellungen Deines Virenschutzprogrammes und gehe zum Punkt Programmkontrolle. Dort öffnest Du die Liste aller Programme, in welcher man die Regeln für jedes Programm anpassen kann. Nun öffnest Du alle Regellisten, die etwas mit Java zu tun haben (meist in dem Ordner ORACLE AMERICA). Dann setzt Du unter dem Tab Ausnahmen ein Haken bei "Netzwerkverkehr nicht untersuchen" und übernimmst alle Einstellungen. Nun sollte der Minecraft Modinstaller wieder auf das Internet zugreifen.
Wenn nicht, sind eventuell noch andere Virenschutzprogramme aktiv. Dies ist aber für die Sicherheit des Computers nicht vorteilhaft.



Deaktiviere die Windows Firewall

Die Nutzung von zwei Virenschutzprogrammen auf einem Computer ist nicht vorteilhaft für die Leistung als auch die Fähigkeit des Computers Viren wirksam zu bekämpfen. Damit diese Virenschutzprogramme sich nicht gegenseitig behindern, empfiehlt es sich die ohnehin schon mangelhafte Windows Firewall zu deaktivieren. Oftmals muss man die Windows Firewall manuell deaktivieren vor allem, wenn Du Windows 8 nutzt.
Gehe dazu in die Windows Systemsteuerung und klicke auf "System und Sicherheit" und danach auf "Windows-Firewall". Dort findest Du rechts die Option "Windows-Firewall ein- oder ausschalten". Wenn die Firewall noch aktiviert sein sollte, deaktiviere bitte alle Funktionen der Windows-Firewall.



Überprüfe die Filterung spezieller Ports

Häufige Fehlermelung: HTTP request 403
Stelle bitte sicher, dass Du den Port 80 für das Java Programm freihältst. In manchen Schulen funktioniert das Programm nicht, weil die meisten Schulserver nur bestimmte Ports zulassen.

Hast Du weitere Fragen?

Wir beantworten Dir jede Frage, auch persönlich!
Sende uns einfach Dein/e Problembeschreibung/Lob/Kritik zu unserem Modinstaller an die E-Mail Adresse "installer@minecraft-mods.de" und wir beantworten Dir Dein Anliegen innerhalb kürzester Zeit.
© 2012-2016 Minecraft-Installer.com | Imprint
FacebookFacebook
Google+Google+
SupportSupport
VorschlagenPropose Mod